Datenguide ist open source

Betriebe BETR01

Statistik: Erhebung d. nichtöff. Wasservers. u.Abwasserents. 32221

Beschreibung

Betriebe


Erläuterung für folgende Statistik(en):
32231 Wasserversorgung/Abwasserbeseitigung im Verarbeitenden
Gewerbe
42111/42271 Monats- und Jahresbericht für Betriebe im Be-
reich Verarbeitendes Gewerbe, Bergbau und Gewin-
nung von Steinen und Erden

Begriffsinhalt:
Betriebe

Die Betriebe stellen örtliche Einheiten dar; sie sind zu
unterscheiden von den Unternehmen als kleinste rechtlich
selbständige Einheiten.


Erläuterung für folgende Statistik(en):
42231 Investitionserhebung im Bereich Verarbeitendes Gewer-
be, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden

Begriffsinhalt:
Betriebe

Die Betriebe stellen örtliche Einheiten dar; sie sind zu
unterscheiden von den Unternehmen als kleinste rechtlich
selbständige Einheiten. Nachgewiesen werden alle Betriebe
zum Stichtag 31. Dezember des Berichtsjahres, unabhängig
davon, ob im Geschäftsjahr Investitionen getätigt wurden
oder nicht.


Erläuterung für folgende Statistik(en):
44231 Ergänzungserhebung im Bauhauptgewerbe

Begriffsinhalt:
Betriebe

Als Betriebe im Bereich Vorbereitende Baustellenarbeiten,
Hoch- und Tiefbau (Bauhauptgewerbe) gelten alle

- Einbetriebsunternehmen,

- örtliche Einheiten (in der Regel nicht Baustellen) mit
Schwerpunkt im Bauhauptgewerbe, die zu Unternehmen des
Bauhauptgewerbes gehören,

- örtliche Einheiten mit Schwerpunkt im Bauhauptgewerbe, die
zu Unternehmen mit Schwerpunkt im übrigen Produzierenden
Gewerbe oder in sonstigen Wirtschaftszweigen gehören, so-
fern sie Bauleistungen für den Markt erbringen,

- örtlich getrennte Hauptverwaltungen von Unternehmen des
Bauhauptgewerbes,

Erläuterung für folgende Statistik(en):
44241 Jährliche Erhebung im Ausbaugewerbe und bei Bauträgern

Begriffsinhalt:
Betriebe

Als Betriebe im Bereich Ausbaugewerbe gelten alle

- Einbetriebsunternehmen,

- Haupt- und Zweigniederlassungen eines mehrere Betriebe um-
fassenden Unternezhmens, deren wirtschaftliche Tätigkeit
überwiegend darin besteht, Ausbauarbeiten und entspre-
chende Reparatur- und Unterhaltungsarbeiten vorzunehmen,

- örtlich getrennte Hauptverwaltungen von Unternehmen des
Ausbaugewerbes.

- Im Rahmen der Erhebung werden nur Betriebe von Unternehmen
mit mindestens 10 tätigen Personen befragt.


Erläuterung für folgende Statistik(en):
52111 Unternehmensregister

Begriffsinhalt:
Betriebe

Aus dem Unternehmensregister werden Tabellen für die sta-
tistischen Einheiten Unternehmen und Betriebe erstellt.
Dabei werden Ergebnisse nahezu über alle Wirtschaftszweige
hinweg ausgewiesen. Die Abschnitte A, O, T und U der Klas-
sifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008)
sind derzeit ausgenommen.

Ein Unternehmen wird in der deutschen amtlichen Statistik
als kleinste rechtlich selbstständige Einheit definiert,
die aus handels- bzw. steuerrechtlichen Gründen Bücher
führt. Ferner muss das Unternehmen eine jährliche Feststel-
lung des Vermögensbestandes bzw. des Erfolgs der wirt-
schaftlichen Tätigkeit vornehmen. Hierzu zählen auch Ein-
richtungen zur Ausübung einer freiberuflichen Tätigkeit.

Ein Betrieb ist eine Niederlassung an einem bestimmten Ort,
einschließlich örtlich und organisatorisch angegliederter
Betriebsteile.

Der steuerbare Umsatz im Unternehmensregister umfasst die
jährlichen Lieferungen und Leistungen der Unternehmen. Die
Angaben zu den jährlichen Lieferungen und Leistungen beru-
hen auf den monatlichen bzw. vierteljährlichen Umsatzsteu-
er-Voranmeldungen, die von den umsatzsteuerpflichtigen Un-
ternehmen abgegeben und gemäß Verwaltungsdatenverwendungs-
gesetz (VwDVG) von den Finanzbehörden an die Statistik
übermittelt werden. Umsätze für Organkreismitglieder wer-
den für Auswertungszwecke geschätzt.

Zu den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zählen
alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einschließlich der
zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten, die kranken-, ren-
ten-, pflegeversicherungspflichtig oder beitragspflichtig
nach dem Recht der Arbeitsförderung sind oder für die von
Arbeitgebern Beitragsanteile nach dem Recht der Arbeitsför-
derung zu entrichten sind und die von der Bundesagentur für
Arbeit aus dem Kontext der Beschäftigungsstatistik übermit-
telt wurden.

Damit eine Einheit (Unternehmen bzw. Betrieb) des statis-
tischen Unternehmensregisters in die Tabellen einbezogen
wird, muss sie beim Umsatz und/oder bei den Beschäftigten
jeweils bestimmte Relevanz-Schwellen überschreiten.

Besonderheiten bei der Veröffentlichung von Daten zu Be-
trieben (Betriebstabellen):

- Es werden auch sog. Einbetriebsunternehmen erfasst, die
keine Beschäftigten haben, jedoch über Umsätze für das
Berichtsjahr verfügen. Ein Einbetriebsunternehmen liegt
vor, wenn das Unternehmen lediglich aus einem einzigen
Betrieb mit Standort am Sitz des Unternehmens besteht.

- Durch das Vorhandensein von Masterbetrieben in den Datei-
en der Bundesagentur für Arbeit, bei denen die Beschäf-
tigten mehrerer Betriebe unter einer Meldung zusammenge-
fasst werden, ist die tatsächliche Anzahl der Betriebe
unterrepräsentiert. Dies kann Auswirkungen auf die Ein-
gruppierung nach Größenklassen der Beschäftigten haben.

GraphQL-Beispiele

Hier ein paar Beispiel-Abfragen zu Betriebe. Nicht alle Daten sind auf allen Gebiets-Ebenen und/oder für alle Jahre verfügbar.

Klicke auf die einzelnen Beispiele, um die GraphQL-Abfrage direkt im Browser zu öffnen

Regionale Ebenen

Diese Daten sind für Deutschland, Bundesländer, Reg.-Bezirke / Regionen, Kreise verfügbar.

Dimensionen


Zurück zu allen Merkmalen