Datenguide ist open source

Gültige Zweitstimmen WAHL09

Statistik: Allgemeine Bundestagswahlstatistik 14111

Beschreibung

Gültige Zweitstimmen

Erläuterung für folgende Statistik(en):
14111 Allgemeine Bundestagswahlstatistik

Begriffsinhalt:
Das Ergebnis der Zweitstimmen ist für die Sitzverteilung
maßgebend. Bei der Sitzverteilung der Parteien werden nur
solche berücksichtigt, die mindestens 5% der Zweitstimmen im
Wahlgebiet (Bundesrepublik Deutschland) oder in mindestens
drei Wahlkreisen einen Sitz erhalten haben (Sperrklausel).

Die Erststimmen dienen der Direktwahl eines Bewerbers im
Wahlkreis (Mehrheitswahl). Die von einer Partei erworbenen
Direktmandate werden auf die Listenmandate angerechnet.
Gewinnt eine Partei mehr Direktmandate als ihr nach dem
Zweitstimmenanteil zustehen, so behält sie diese Mandate
(Überhangmandate).

GraphQL-Beispiele

Hier ein paar Beispiel-Abfragen zu Gültige Zweitstimmen. Nicht alle Daten sind auf allen Gebiets-Ebenen und/oder für alle Jahre verfügbar.

Klicke auf die einzelnen Beispiele, um die GraphQL-Abfrage direkt im Browser zu öffnen

Regionale Ebenen

Diese Daten sind für Deutschland, Bundesländer, Reg.-Bezirke / Regionen, Kreise, Gemeinden verfügbar.

Dimensionen


Zurück zu allen Merkmalen